Botschafter Emil Brix Weltmensch Preis Träger 2022

Emil Brix studierte  Anglistik und Geschichte an der Universität Wien. Seit 1982 ist er im Diplomatischen Dienst der Republik Österreich tätig. Von 1984 bis 1986 war er Klubsekretär im  ÖVP-Parlamentsklub, von 1986 bis 1989 im Ministerbüro des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung.

Von 1990 bis 1995 war er Generalkonsul in Krakau, von 1995 bis 1999 Direktor des Österreichischen Kulturinstitutes in London. Bis Anfang 2010 war er Leiter der Kulturpolitischen Sektion im Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten.

Von April 2010 bis Jänner 2015 war Emil Brix Österreichischer Botschafter in London. Am 19. Jänner 2015 trat Emil Brix als Botschafter der Republik Österreich in Moskau.

Emil Brix ist stellvertretender Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa.

Im Juni 2017 wurde er zum Direktor der Diplomatischen Akademie Wien